FGLA Kolloquium „Ultra Fast Charging“

 

Donnerstag, 12. 09. 2019, 10-17:15 Uhr

Kurpark Terrassen, Dammstraße 40, 52066 Aachen

Kontakt: Dr. Ute Müller, ute.mueller@isea.rwth‐aachen.de, Tel. +49 241 80‐99597
Anmeldung : Veranstaltungen@isea.rwth‐aachen.de bis zum 5. September 2019
Teilnehmergebühr: 100 Euro

Programm

10:00 Uhr Begrüßung & Einleitung

Prof. Dr. Rik De Doncker, Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe, RWTH Aachen

10:15 Uhr Auswirkungen hoher Laderaten auf Alterungsprozesse in Fahrzeugbatterien – elektrochemische, thermische und mechanische Effekte

Prof. Dr. Egbert Figgemeier, Helmholtz Institut Münster, Forschungszentrum Jülich

10:45 Uhr Die Herausforderungen der Elektromobilität für das Verteilnetz

Uwe Hahner, Senior Manager Strategic Market Development Energy, ads‐tec Energy GmbH

11:15 Uhr Pause

11:45 Uhr Ladepark Duisburg – High‐Power Charging und Energiemanagement

Torsten Günter, Leiter Operations, innogy eMobility Solutions GmbH

12:15 Uhr ALigN ‐ 944 neue Ladepunkte für Aachen

Axel Costard, Referent des Oberbürgermeisters, Stadt Aachen

12:45 Uhr Mittagspause

13:45 Uhr DC‐Ladesäulen für den Flottenbetrieb: Entwicklung, Systemintegration, Installation und Wartung

Dr.‐Ing. Marco Stieneker, Geschäftsführer, elexon GmbH

14:15 Uhr 800 Volt Batteriespannung – Auf der Batterieseite keine Vorteile

Prof. Dr. Dirk Uwe Sauer, Lehrstuhl für Elektrochemische Energiewandlung und Speichersystemtechnik, RWTH Aachen

14:45 Uhr The Full Charge: Efficient and Powerful Solutions for E‐Mobility

Michael Pöhner, Head of System Engineering, Webasto Group

15:15 Uhr Pause

15:45 Uhr eMobility Ecosystem ‐ eBus and eUtility Vehicle Fast Charging

György Hercegfalvi, Head of Product Management DC eMobility, Siemens AG

16:15 Uhr Herausforderungen der Elektromobilität als CPO, EMP und VNB

Dr. Patrick Ester, Senior Manager E‐Mobility Business Development, E.ON Solutions GmbH

16:45 Uhr Diskussion

17:15 Uhr Get‐Together

Institutsführungen können auf Anfrage ab 18 Uhr angeboten werden.