CO2-freie Zustellung Bonn

  Logo

Ziele

Das Verbundprojekt „CO2-freie Zustellung in Bonn“ begleitet und analysiert den elektrifizierten, lokal aggregierten Fahrzeugeinsatz der großen Zustellflotte bei der deutschen Post DHL. Forschungspartner sind Deutsche Post DHL, Langmatz GmbH und die Forschungsinstitute FCN und PGS und DPOR der RWTH Aachen University. Neben der technologischen Machbarkeit und der Wirtschaftlichkeit von großen Elektrofahrzeugflotten, legt das Projekt einen großen Fokus auf die Auslegung und Steuerung einer Ladeinfrastruktur für große und konzentrierte Elektrofahrzeugflotten.

Beschreibung

Die folgenden Forschungsaspekte wurden vom PGS betrachtet:

  • Energieverbrauchsprognose anhand eines Fahrzeugmodells
  • Optimierung von Ladestrategien für Elektrofahrzeuge unter verschiedenen Randbedingungen:
    • Leistungsbegrenzung durch Komponenten
    • Elektrizitätspreis
    • Erneuerbare Energieerzeugung
    • Batteriealterung
  • Bewertung der Einflüsse von Leistungsmaxima auf die lokale Infrastruktur

Kontakt

Nicht verfügbar

Name

Ilka Schoeneberger

Abteilungsleitung Netzintegration und Speichersystemanalyse

Telephone

work Phone
+49 241 80 49374

E-Mail

 

Laufzeit

01.Januar 2013 bis 31.Dezember 2015

 
 

Fördergeber und Partner

Logo BMUB
 

Downloads