Studentische Hilfskraft

Kontakt

Name

Fabian Frie

Telephone

workPhone
+49 241 80-99591

E-Mail

Anbieter

Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe

Unser Profil

Trotz der immer größer werdenden Verbreitung von Lithium-Ionen Batterien besteht weiterhin Forschungsbedarf um die internen Prozesse innerhalb der Batterie besser zu verstehen. Dazu werden Simulationsmodelle benötigt, die diese internen Prozesse mathematisch beschreiben. Am ISEA existiert bereits ein physikalisch chemisches
Batteriemodell, geschrieben in der Programmiersprache C++. Dieses Modell muss weiterentwickelt und kontinuierlich gepflegt werden. Hierzu benötigen wir langfristige studentische Unterstützung.

Ihr Profil

- Sehr gute Kenntnisse in C++
- Interesse an physikalischen und chemischen Zusammenhängen

Ihre Aufgaben

- Entwicklung von Schnittstellen zur direkten Simulation von elektrischen Testprogrammen
- Entwickeln einer Ausgabe der Simulationsergebnisse basierend auf VTKNetzen
- Mitentwicklung eines mechanischen Modells
- Debuggen
- Code Reviews
- Auswertung von Simulationsergebnissen

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 3 Monate. zu Beginn befristet auf 3 Monate
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 8-10 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbung
Nummer:22183
Postalisch:ISEA - Institut für Stromrichtertechnik und elektrische Antriebe
Fabian Frie
Jägerstraße 17/19
52066 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Downloads